Das Kollegium der Hansaschule

Das Kollegium der Hansaschule besteht aus 40 bis 45 Kolleginnen und Kollegen.


Der Schulleiter der Hansaschule ist Herr Schaper, seine Vertreterin Frau Katzenmeier!

                        

Als Sekretärin arbeiten Frau Rathner und Frau Stoßberger im Büro.

                      

Herr Schulz ist der Hausmeister.

                   

In regelmäßig stattfindenden Teambesprechungen, Stufen-, Fach- und Lehrerkonferenzen findet unter diesen Personen ein regelmäßiger Austausch statt, um jeden Schüler individuell optimal zu fördern. Die verschiedenen Berufsgruppen haben zum Teil unterschiedliche Aufgaben.

Sonderschullehrer: Haben ein Studium der Sonderpädagogik abgelegt und arbeiten nach abgelegter zweiter Staatsprüfung als Lehrer im Team. Sie sind unter anderem verantwortlich für die Unterrichtsplanung, Förderpläne, sonderpädagogische Gutachten (AO-SF), Elternarbeit, usw.

Fachlehrer: Meist haben Fachlehrer eine erste Ausbildung als Erzieher, Krankenschwester oder aus dem handwerklichen Bereich. In einem einjährigen Schulpraktikum und nach einer abgeschlossenen Prüfung qualifizieren sie sich zum Fachlehrer. Auch sie arbeiten im Klassenteam.

Lehramtsanwärter: Zur Zeit sind es vier Lehramtsanwärter/innen, die ihr zweijähriges Referendariat an der Hansaschule ableisten. Neben dem Ausbildungsunterricht erteilen sie auch bedarfsdeckenden Unterricht.

FSJ-Kräfte: (Freiwilliges Soziales Jahr)
Ein wichtiger Aufgabenbereich der FSJ-Kräfte ist die Unterstützung bei der Pflege und Betreuung von schwerstbehinderten Schülern. Zudem helfen sie im Unterricht, bei der Betreuung einzelner Schüler oder in Kleingruppen, im Schwimm- und Sportunterricht sowie bei Ausflügen und Klassenfahrten.





Ergo-, und Sprachtherapeuten, Physiotherapeuten:
Aufgrund des Ganztagsunterrichts an der Hansaschule haben die Schüler die Möglichkeit während der Unterrichtszeiten therapeutisch gefördert zu werden. Ein regelmäßiger Austausch zwischen den Therapeuten und dem Lehrpersonal ermöglicht eine optimale Förderung der Schüler.

Praktikanten: Praktikanten aus verschiedenen Einrichtungen können an der Schule erste Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen sammeln.

Hausmeister: Eine Schule ohne Hausmeister ist unvorstellbar… „Das Fenster schließt nicht richtig“, „hier fehlt der Strom“, „wir haben keine Papierhandtücher mehr“, „das Jungenklo ist verstopft“… Für diese und natürlich viele weitere Aufgaben ist der Hausmeister zuständig.

Sekretärin: Die Sekretärin ist neben ihrer verwalterischen Tätigkeit Ansprechpartnerin für Lehrer, Schüler und Eltern.

Hauswirtschaftskraft: Sie ist dafür zuständig, das alle Schüler ihr beim beauftragten Catering-Unternehmen  bestelltes Essen bekommen und die Teller und das Besteck wieder sauber werden.

An der Hansaschule arbeiten verschiedene Berufsgruppen: Sonderschullehrer, Fachlehrer, Lehramtsanwärter, FSJ-Kräfte (Freiwilliges-Soziales-Jahr), therapeutisches Personal (Sprach- und Ergotherapeuten sowie Physiotherapeuten), sowie Praktikanten aus verschiedenen Einrichtungen.