Schulgottesdienste der Hansaschule

Etwa vier Mal im Schuljahr feiern alle Schüler/innen und Lehrer/innen gemeinsam mit den ebenfalls eingeladenen Eltern und Erziehungsberechtigten einen Schulgottesdienst.

Dazu treffen sich alle im Wechsel in der evangelischen Lutherkirche (Ecke Florastraße/Erlenbruchstraße) und in der katholischen Herz-Jesu-Kirche (Ecke Florastraße/Skagerrakstraße), die beide von unserer Schule aus für fast alle gut zu Fuß erreichbar sind.

Lutherkirche   

        Herz-Jesu-Kirche

Durch diesen Wechsel und auch durch die offene inhaltliche Gestaltung werden bewusst konfessionelle Grenzen überschritten, um unsere Schülerschaft zu vereinen. Vorbereitet werden die Gottesdienste von einer Arbeitsgruppe, die sich aus einigen Lehrkräften und dem -je nach beteiligter Kirche- zu-ständigen Pfarrer zusammensetzt. Der jeweils erste Gottesdienst des Schuljahres findet im Herbst, häufig zum Thema Erntedank, statt. Der zweite Gottesdienst, im November oder Dezember, steht thematisch in Zusammenhang mit St. Martin, Nikolaus u./o. der Adventszeit. Der dritte Gottesdienst findet mit wechselnden Themen vor den Osterferien, der vierte Gottesdienst vor den Sommerferien statt. In diesem spielen die Schüler, deren Schulentlassung ansteht, immer eine besondere Rolle. Ihnen und ihrem weiteren Weg wird der Gottesdienst gewidmet. Außer den genannten Themen haben uns in der letzten Zeit folgende Inhalte in den Gottesdiensten beschäftigt:

• Unsere Hände – ihre Vielseitigkeit und ihre guten Taten

• Wir in Gottes Hand

• Die 10 Gebote

Um die Schüler/innen motivierend an religiöse Themen heranzuführen, werden die Gottesdienste mit Aktionen und viel Musik gestaltet. Zu besonderen Anlässen singt der schuleigene Lehrerchor; zu Beginn und Ende der Gottesdienste sowie zur Begleitung der Lieder erklingen Keyboard und Blechblasinstrumente.

Die erwähnten Aktionen sind vielfältig: Es werden themenbezogen neue Lieder eingeführt, Bilder betrachtet, Schüler-Rollenspiele vorgeführt, Gebete von den Schülern vorgetragen

oder Gemeinschaftsprojekte erstellt, deren Teile von allen Schülern im Unterricht vorher vorbereitet wurden. Auf diese Weise werden unsere Gottesdienste immer zu einer aktiven, fröhlichen Angelegenheit, bei der einmal die ganze Hansaschule vereint ist!