Aktuelle Situation in der Hansaschule


- Die Hansaschule ist bis zum 12.2.2021 wegen der Verlängerung des Lockdowns zu.

- Es findet nur Distanzunterricht zu Hause statt.

- Es findet KEIN Unterricht in der Schule statt.

- Rosenmontag und Veilchendienstag (15. und 16.2. 21) ist die Schule zu

- Der Präsensunterricht beginnt, je nach Infektionslage, frühestens am 17.2.21


Wegen der hohen Corona-Zahlen bleiben deutschlandweit alle Schulen bis zum 12.2.2021 geschlossen. Wie es danach weitergeht, wird Mitte Februar entschieden entschieden. 

Das bedeutet, dass auch an der Hansaschule bis zum 12.2.2021 kein Präsenzunterricht stattfindet. Alle Kinder und Jugendlichen bleiben zu Hause.

Rosenmontag ist ein Brauchtumstag, Veilchendienstag ein beweglicher Ferientag. An den beiden Tagen (15. und 16.2.21) ist daher schulfrei (auch kein Distanzunterricht).

Je nach Infektionslage beginnt der Präsensunterricht frühestens am Mittwoch, 17.2. 21 wieder. 

Alle Schülerinnen und Schüler werden ab Montag, den 11.1.2021 im Distanzunterricht unterrichtet.

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden sich mit den Eltern telefonisch in Verbindung setzen und diese über das Vorgehen im Distanzunterricht informieren.

Die Schulpflicht bleibt weiterhin bestehen. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler die entsprechenden Aufgaben im Distanzunterricht bearbeiten müssen. 

Die Eltern werden gebeten, ihre Kinder bei der Bearbeitung von digitalen Aufgaben und Arbeitsblättern bzw. Arbeitsheften zu unterstützen. 

Wenn es Schwierigkeiten bei der Bearbeitung gibt, können die Eltern mit den Lehrerinnen und Lehrern gemeinsam besprechen, wie die Aufgaben abgeändert werden können.

Grundsätzlich sollen möglichst alle Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben.

In einzelnen Notfällen (z.B., wenn beide Elternteile arbeiten und keine andere Betreuung gefunden werden kann), gibt es in der Hansaschule eine Notfall-Auffanggruppe.

Diese Gruppe wird nicht von Lehrerinnen/ Lehrern geleitet, sondern von FSJlern. Es findet in der Notgruppe ein  Beschäftigungsangebot, aber kein Unterricht statt.

Bei Bedarf setzten sich die Eltern bitte mit den Klassenlehrerinnen/ Klassenlehrern in Verbindung.